Dienstag, 28. November 2017

Erfolgreicher Saisonauftakt am Kitzsteinhorn

Am Samstag den 25. November, fand bei extremen Wetterverhältnissen (Sturmböen bis 100Km/h) die Auftaktveranstaltung der Skibergsteiger am Kitzsteinhorn statt.


Das Starterfeld war heuer so stark besetzt wie noch nie zuvor. In der Startaufstellung drängten sich Weltmeister, österreichische und deutsche Meister, sowie zahlreiche Worldcup-Athleten aus Österreich, Deutschland, Slowenien und Italien!


Traditionell standen zwei Strecken zur Auswahl, welche beide an der Bergstation „Langwiedboden“ auf 1975 Seehöhe gestartet wurden:


Zum einen die sog. „Schneekönigin“ mit 474 Höhenmetern und einer Tragepassage (Ziel beim Alpine-Center), zum anderen der aufgrund des extremen Sturmes auf 725 Höhenmeter verkürzte „Eisbrecher“. Auf dieser Strecke, mussten die Ski ein zweites Mal abgeschnallt, auf den Rucksack gepackt und getragen werden. Bei Steigungen an die 100 Prozent, ging es dann hoch bis zur Bergstation der Kristallbahn, auf 2700m Seehöhe (normalerweise verläuft die Originalstrecke bis zur Bergstation Maurerlift auf 2900m).
Ziemlich alle TOP Athleten starteten auf der langen Strecke, dem „Eisbrecher“. Unter ihnen auch Konrad Kufner und Olaf Schober vom Team „Denk-Outdoor“.

Der deutsche Ausnahmeathlet Toni Palzer, benötigte für die Strecke lediglich 32min und konnte mit über einer Minute Vorsprung auf einen italienischen und österreichischen Skitouren-Kaderläufer gewinnen. Trotz des fehlenden Schneetrainings aufgrund der milden Witterung, konnten die Jungs vom Team „Denk-Outdoor“ respektable Ergebnisse erzielen. Olaf konnte sich lange mit in der Spitzengruppe behaupten, musste aber zu Schluss der Höhe und den fehlenden Trainingskilometern auf Tourenski etwas Tribut zollen. Er kam mit einer Zeit von 36min auf Gesamtplatz 13 ins Ziel. Konrad benötigte für diese Strecke bei extremen Wind-Verhältnissen 43min und belegte Platz 36 im Gesamtklassement. Ein mehr als gelungener Saisonauftakt für die Skitourenläufer.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen