Montag, 22. April 2013

ZET Director - erster Eindruck

Am vergangenem Wochenende bot sich uns endlich die Gelegenheit das neuste Modell von ZET Kayaks zu testen. Um den Director auf Herz und Nieren zu prüfen, standen verschiedene Bäche auf dem Programm. Vom steilen verblockten Bach, über Wasserfälle und einem wuchtigem Abschluss-Run war alles dabei.

Auf den ersten Blick sieht der Director einfach riesig aus. Kein Wunder bei 268 cm Länge und 360 Liter
Volumen. Beim probesitzen und einstellen bestätigt sich dieser Eindruck. Ich bin seit Jahren kein Boot mehr gefahren bei dem ich die Fussstütze auf die kleinste Einstellung justieren musste. Mit mit knapp 180 cm und 80 Kg bin ich zwar nicht der größte, aber sicherlich auch nicht der kleinste Paddler. Erste Zweifel, ob ich das Kajak auf einem kleinen verblockten Bach vernünftigen zurecht komme kamen auf.

Doch nach den ersten Paddelschlägen zerstreuten sich die Befürchtungen. Der Director ist für seine Länge extrem wendig und agil. Die Länge von 2,7 m spürt man kaum. Zu mindestens in der Wendigkeit. Bei der Geschwindigkeit dagegen ist ein deutlicher Anstieg zu spüren. Durch das große Volumen gleitet man spielerisch über Wellen und Walzen, ohne abgebremst zu werden. Allerdings erfordert das Boofen und mögliche Kurskorrekturen deutlich mehr Kraft und Entschlossenheit. Das Auftauchverhalten bei höheren Stufen und Wasserfällen ist super, kein verziehen, keine unvorhersehbaren Schlenker, kein Kontrollverlust. Bis hier hin war ich völlig überzeugt, dass der Director auch für meine Größe und Gewichtsklasse perfekt ist, nach dem etwas wuchtigeren Abschluss-Run muss ich da allerdings ein paar Abstriche machen. Verliert man an Fahrt, fehlte mir bei größeren Wellen und Walzen einfach das Gewicht und damit die Durchschlagskraft. So wurde ich dann schneller als ich es normalerweise gewohnt bin, in meiner Linie leicht versetzt und musste darauf entsprechend mit Kurskorrekturen reagieren, die wie oben geschrieben auf Dauer in dem großem Schiff kraftraubend werden.

Mein Fazit: Der Director überzeugt wie alle ZET Kayaks mit seiner sehr agilen Fahrweise. Einsteiger oder Profi-Paddler mit 2 m Körpergröße und/oder 100 Kg Kampfgewicht werden in dem Director ein klasse Wildwasserboot finden. Und auch der sportlich ambitionierte Kajakfahrer in meiner Größenklasse wird Freude mit dem Boot haben.

Text: Thomas Hinkel



Technische Daten:

  • Länge 268 cm
  • Breite 68 cm
  • Volumen 360 Liter
  • Gewicht 21 Kg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen